images/stories/artikel/slide/slide1.jpgimages/stories/artikel/slide/slide2.jpgimages/stories/artikel/slide/slide3.jpgimages/stories/artikel/slide/slide4.jpgimages/stories/artikel/slide/slide5.jpgimages/stories/artikel/slide/slide6.jpgimages/stories/artikel/slide/slide7.jpgimages/stories/artikel/slide/slide8.jpg

Therapeutisches Zusatzangebot

Unsere neue Schule ist mit einem Therapieraum ausgestattet und wird durch das Therapiezentrum Pinzgau betreut.

Ergotherapie und Logopädie: In Koordination mit der Ergotherapeutin Monika Scherer und der Logopädin Janneke van Elk erfolgt eine gezielte individuelle Förderplanung.

Das Angebot wird von einem Großteil unserer Schüler genutzt.

Auch die Kinderseelenhilfe bietet durch Mag. Karin Spitzenberger ihre Unterstützung vor Ort an. Nach Möglichkeit (Einverständnis der betreffenden Schüler/Eltern vorausgesetzt) erfolgt eine Vernetzung mit der Schule.

Unterstützte Kommunikation ist ein spezielles Angebot für sprachbeeinträchtigte Kinder und meint pädagogische oder therapeutische Maßnahmen zur Erweiterung derer kommunikativer Möglichkeiten. Genauere Ausführungen dazu finden sich im Menüpunkt "Unterstützte Kommunikation".

Zusätzlich verfügt unsere Schule über einen Snoezelenraum (kombiniert mit Ergotherapie). Bei Bedarf können einzelne Schüler bzw. Gruppen durch dieses Angebot angeregt werden.(Beruhigung/Fokussierung bzw. Anregung/Stimulierung)

Copyright © 2022 Dr. Ernst Höfer Schule